Buga Gera Ronneburg

Ehrenpreis in Gold für die Baumschule Gerd Rabben, Westerstede

Die diesjährige Bundesgartenschau ist am 14. Oktober  nach 171 Tagen mit mehr als 1,5 Millionen Besuchern zu Ende gegangen. Traditionell werden am Abschlusstag die Auszeichnungen an die erfolgreichsten Aussteller verliehen.

Der Ehrenpreis in Gold des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für die beste Leistung als Einzelaussteller im Bereich Gehölze im Freiland und bei den Hallenschauen wurde an die Baumschule Gerd Rabben, Westerstede, verliehen.

Übergabe des Ehrenpreises in Gold an Gerd Rabben durch Heinz Herker, Präsident des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) sowie Dr. Jörg Wendisch, Ministerialdirektor im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (v.l.n.r.).


Gerrit und Gerd Rabben(v.l.n.r.).