Pieris

Die Gattung Pieris besitzt viele schöne Merkmale, unter denen das Farbspiel der jungen Blätter oft, aber keineswegs immer das wichtigste ist - es reicht von glänzend kastanienbraun bis zu flammend korallenrot.

Im Freiland wächst die immergrüne Gattung innerhalb der Familie der Ericaceae vor allem an schattigen Standorten mit zahlreichen, duftigen, an Maiglöckchen erinnernden Trauben urnenförmiger Blüten bedeckt.

Wir kultivieren Pieris japonica in Sorten bis zu einer Größe von 80 cm, als Art bis zwei Meter.

Neuheit: Pieris jap Rotkäppchen

Eigene Selektion mit weinrotem Austrieb. Pieris 'Rotkäppchen -S-' hat fleischige Blätter und wächst aufrecht bis breitbuschig. Ab April blüht sie weiß in locker überhängenden Rispen.